Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen

Regener Osterritt

Am Ostermontag findet jährlich in Regen eine der bekanntesten Brauchtumsveranstaltungen des Bayerischen Waldes statt.

Jährlich Ostermontag findet im Luftkurort und Genussort Regen eine der bekanntesten und beliebtesten Brauchtumsveranstaltungen des Bayerischen Waldes statt: Der Regener Osterritt.

Der Flurumritt hat in Regen eine lange Tradition und wird seit bereits über 60 Jahren von der Katholischen Landjugend organisiert, bei dem hunderte festlich geschmückte Rösser und Reiter aus dem gesamten Bayerischen Wald hinter dem Kreuzträger durch Regen ziehen und vom Stadtpfarrer gesegnet werden.

Der Ritt beginnt um 9:00 Uhr mit einem Feldgottesdienst in der Tierzuchthalle, dann macht sich der lange Zug über die Ludwigsbrücke auf zur Pferdesegnung am Stadtplatz, ehe es bis gegen 12 Uhr fast durch die ganze Stadt geht.

Detaillierter Programmablauf

  • 9:00 Uhr: Festgottesdienst vor der Tierzuchthalle
  • 10:00 Uhr: Beginn des Flurritts auf dem Parkplatz der Tierzuchthalle
  • Streckenverlauf: Tierzuchthalle - Moizerlitzplatz - Stadtplatz - Kirchplatz - Bodenmaiser Straße bis Einmündung Panzerstraße Richtung Regen - Zwieseler Straße - Bahnhofstraße - Moizerlitzplatz - Ludwigsbrücke - Am Platzl - Stadtplatz
  • 10:15 Uhr: Beginn der Pferdesegnung im Vorbeireiten auf dem Stadtplatz
  • ca. 11:15 Uhr Segnung des Osterbrunnens - Grußworte der Ehrengäste

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.