Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen
zurück

Gleitschirm- und Drachenfliegen am Hochzellberg

Erobern Sie den Luftraum! Gleitschirm- und Drachenfliegen wird immer beliebter und so wurde im Zuge des Aktivzentrums am Bretterschachten am Hochzellberg in Bodenmais, ein Startplatz für diese aufregende Sportart geschaffen.

Gleitschirm- und Drachenfliegen

  • dieser lautlose Sport erfreut sich erst in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit - ist es doch ein uralter Menschheitstraum - einmal wie ein Vogel fliegen zu können.
  • Dabei soll aber Sporttourismus vermieden, die Umweltressourcen auf alle Fälle geschont werden.
  • Die Gleitschirm- und Drachenflieger sind ohne Leistungsdruck unterwegs und bewahren sich so den Spaß am Fliegen.
  • Flugbetrieb: ab April bis September

Start- und Landeplatz / Windsack

  • Startplatz: Waldschneise - sehr steiler Startplatz mit Felsen. Windanzeiger am Startplatz vorhanden.
  • Landeplatz: Gleitschirmflieger landen in der Ortschaft Bodenmais - Wiesen oberhalb Kurbad. Landeplatz unbedingt vorher besichtigen da Hanggelände und Häuser! Windanzeiger vorhanden.
    Drachenflieger landen bei Wiesen der Fa. JOSKA Glasfabrik außerhalb von Bodenmais.
  • Koordinaten: Startplatz: E 13° 07' 49" / N 49° 04' 34"; Landeplatz-Gleitschirm: E 13° 05' 56" / N 49° 04' 22"

Art des Starts / geeignet für:

Start in Waldschneise für Drachen und Gleitschirmflieger - die Schneise wurde ausgeholzt. Start nur mit Rückwärtsstart bzw. Starthelfer möglich. Abbruchlinie beachten.

Weitere Informationen über das Fluggebiet Bodenmais – Hochzellberg finden Sie auf der Homepage bei den Adress-Daten!

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.