Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen
zurück

T´amo mia vita. Intime Liebesmadrigale von Claudio Monteverdi mit den Voces Suaves

Informationen

„Love is in the air” beim Auftritt des Schweizer Spitzensensembles Voces Suaves. So gleicht das Programm „T'a­mo mia vita” einem musi­ka­li­schen Por­träts Mon­te­ver­dis, das die Lie­be in all ihren Facet­ten beschwört, von der sinn­li­chen Lei­den­schaft über den Schmerz der uner­füll­ten Lie­be bis hin zum tra­gi­schen Ver­lust des Gelieb­ten.

In unter­schied­li­chen Beset­zun­gen wid­met sich Voces Sua­ves inni­gen Lie­bes­madri­ga­len von Clau­dio Mon­te­ver­di, die einen zen­tra­len und fort­wäh­ren­den Teil sei­nes Gesamt­werks aus­mach­ten. Mit sei­nen revo­lu­tio­nä­ren Kompositionen hat der Tonschöpfer maß­geb­lich die Musik­ge­schich­te geprägt und in ihnen die poe­ti­sche Kraft der Melo­die in den Mit­tel­punkt gestellt, die in ihrer Ausdrucksdichte und Emotionalität bis heute tief berührt.

Voces Suaves ist als ver­sier­tes Ensem­ble im Bereich der Alten Musik regel­mä­ßig auf bedeu­ten­den euro­päi­schen Fes­ti­vals zu Gast und begeistert mit fesselnder Rhetorik und einem ungemein warmen und fülligen Gesamtklang. Auf den Spuren Monteverdis erzählt es unter Leitung von Tobias Wicky kunst­voll und berüh­rend von der Kraft der Lie­be.
Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen