Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen
zurück

Exkursion: Zuagroaste im Pflanzenreich Pflanzliche Neophyten in ihren neuen Lebensräumen

Informationen

Neophyten – Neubürger – in der Flora sind mitunter weit gewandert, spätestens seit der Entdeckung Amerikas oder auch der Besiedelung Australiens oder Neuseelands sind Samen vieler Arten bei uns gelandet. Das hat sich durch die Globalisierung ab dem 19. Jahrhundert noch verstärkt. Die „Aliens” kommen auf allen gängigen Transportwegen: Schiff, Flugzeug, Bahn und LKW. Daher sind sie auch am häufigsten in Häfen, entlang von Bahnlinien und Autobahnen zu finden, wo sie sich mit erstaunlichen Geschwindigkeiten verbreiten. Aber auch Gärtner, Imker und Aquarienfreunde sind wesentlich an Ansiedelung und Verbreitung beteiligt. Nicht alle Neubürger werden zum Problem, aber etwas unter zehn Prozent von ihnen können zum massiven Problem werden. Die Exkursion wird diese Problematik, aber auch die Faszination der Pflanzeneinwanderer beleuchten.

Referenten: Bernd Raab, Landschaftsökologe

Kosten: Erw. 4 €, Kind 1 € / LBV-Mitglieder frei

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen