Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen
Nach Passau

Anreise zur Nordroute

Zug oder Auto? So kommt ihr am besten zum Startpunkt der Nordroute nach Passau. Die Nordroute der Trans Bayerwald bringt euch von der Dreiflüssestadt Passau in die Drachenstadt Furth im Wald.

Anreise mit dem PKW:

  • A 3:  Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau - Linz - Wien
  • A 92 / A 3: München - Landshut - Deggendorf - Passau
  • B 8:  Würzburg - Regensburg - Passau - Wien
  • B 12:  München - Passau - Prag
  • B 388:  München - Passau - Wegscheid
  • Parkmöglichkeit: Parkplatz Oberhaus oder Parkdeck Ilzbrücke (4,- €/Tag)

Anreise mit der DB:

  • Nürnberg - Passau - Wien (IC-Verkehr)
  • Ostende - Amsterdam - Brüssel - Aachen - Frankfurt/Main - Würzburg - Nürnberg - Regensburg - Passau - Wien (ICE-Verkehr)
  • Hamburg - Hannover - Göttingen - Würzburg - Nürnberg - Passau - Wien (ICE-Verkehr)
  • Dortmund - Köln - Frankfurt/Main - Würzburg - Nürnberg - Regensburg - Passau - Linz - Wien - Budapest (IC-Verkehr)
  • München - Landshut - Plattling - Passau (RE-Linie)

Passau

Das Dreiflüsseeck, an dem Donau, Inn und Ilz zusammenfließen, prägte die Stadt schon von jeher. Reich geworden durch Handel, Verkehr und ihre kulturelle Anziehungskraft, ist Passau heute ein bedeutendes touristisches Zentrum Bayerns.

Furth im Wald

Die Grenzstadt Furth im Wald ist durch Deutschlands ältestes Volksschauspiel, den Further Drachenstich, über die Grenzen Bayerns bekannt. Sie bietet Top-Ausflugsziele, kulturelle Highlights und ein vielfältiges Freizeitangebot.