Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen

Thyrnau

Gemeinde Thyrnau mit dem Luftkurort Kellberg: eine Donau-Perle im Passauer Land

Nur wenige Autominuten von der Dreiflüsse- und Universitätsstadt Passau entfernt, 450 – 520 m hoch über den Donauufern, liegt die Gemeinde Thyrnau mit dem Luftkurort Kellberg an den Ausläufern des südlichen Bayerischen Waldes.

Die Ursprünge des Ortes Thyrnau liegen vermutlich schon in der Römerzeit. Dokumentiert ist sie ab dem Jahre 1180, als die Watzmannsdorfer das Gebiet um Thyrnau vom Hochstift Passau als Lehen erhielten. An der Stelle des heutigen Klosters erbauten sie ein Schloss. Wahrscheinlich gehen auch die Christophoruskirche in Thyrnau und die Kirche in Kellberg auf sie zurück.

Ein besonders geschichtsträchtiger Ort ist der staatlich anerkannte Luftkurort Kellberg. Für Erholungssuchende und an reicher Geschichte Interessierte bietet er genau das richtige Ambiente.

Umfassendes Freizeitangebot

Das sportliche Freizeitangebot reicht von Tennisplätzen, Asphaltstockbahnen, Minigolf über ein idyllisches Naturfreibad, zwei hochkarätige Reiterhöfe bis hin zum exklusiven 18+6-Loch Golfplatz. Neben einem Wald-, Amphibien- und Fischereilehrpfad informiert der erste Radiästhesiepfad Deutschlands auf verschiedenen Stationen über Störfaktoren, die sich durch Reaktionen in der Natur abzeichnen.

Drei Weitwanderwege wie der sagenhafte Donausteig, der Qualitätsweg Goldsteig und der Pilgerweg Jakobsweg führen durch das Gemeindegebiet. Bestens ausgeschilderte Wanderwege verleiten zu herrlichen Wanderungen in der zauberhaften und ursprünglichen Natur. Im einzigartigen Naturschutzgebiet Donauleiten mit der typischen Flora und Fauna bewundern wir die großartige Aussicht in das Donautal, nach Österreich und zur nahen Dreiflüssestadt Passau.

Ein besonderes Naturjuwel ist das wildromantische Erlautal. Überrieselte Felsen sind mit grünen Moospolstern überzogen und reichlich grüne Farne gibt es im Schluchtenbereich.

Sehenswürdigkeiten in Thyrnau und Kellberg

Besonders sehenswert sind das Zisterzienserinnen Kloster in Thyrnau mit seiner Paramentenstickerei, das Schmiedemuseum in Kellberg mit seinem 717 Teile Inventar sowie die König-Max-Höhe in Kellberg, von der aus ein wunderbarer 360 Grad Rundumblick ins österreichische Grenzland sowie die Ausläufer des bayerischen Waldes möglich ist.

Feste und Feiern in der Gemeinde

Traditionelle wiederkehrende Veranstaltungen finden in Thyrnau und Kellberg ganzjährig statt. Zu nennen wären hier vor allem das Maibaumaufstellen sowie Maibaumsteigen, der Leonhardiumritt in Kellberg, sowie das Motorradstraßenfest in Thyrnau und viele weitere.

Karte

Adresse

Tourist-Information Thyrnau-Kellberg

St. Blasius Str. 10
94136
 Thyrnau

Telefon +49 (0) 8501 320

Fax +49 (0) 8501 1777
tourist-info@kellberg-thyrnau.de
Website