Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen
zurück

Wunschkreuz Mitterfirmiansreut

Als ewiges Zeichen für den Glauben, der Berge versetzen kann, steht das Wunschkreuz in Mitterfirmiansreut.

Im Jahr 1911 erfüllte sich Mittferfirmiansreut den Wunsch nach einer eigenen Kirche und baute sie sich selbst aus Schnee und Eis. In Gedenken daran wurde 100 Jahre später die Schneekirche erneut errichtet, um die Menschen daran zu erinnern, dass Wünsche und Hoffnungen in Erfüllung gehen können.

Als ewiges Zeichen für den Glauben, der Berge versetzen kann, steht nun das Wunschkreuz in Mitterfirmiansreut nach den Ideen von Lothar Nebl, Atelier und Friends Grafenau.

Besucher können dort ihre eigenen Wünsche auf einen Zettel notieren und in eine Wunschbox werfen. Sie wird zur Sonnenwende ungelesen verbrannt, damit die Hoffnung vom Wind beflügelt wird.

Förderverein 100 Jahre Schneekirche e.V.
Bischof Firmian Str.29
D-94158 Philippsreut

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.