Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen

Schwarzer See

Der Cerne jezero (deutsch: Schwarzer See) ist der größte Gletschersee (Karsee) im Böhmerwald und der größte natürliche See Tschechiens.

Der See wird von der 320 m hohen Felswand Jezerni stena (Seewand) eingerahmt. Das Grundgestein ist Glimmerschiefer, bedeckt von einer 9 m mächtigen Schlammschicht, die sich über Jahrtausende aus den Pollen der umliegenden Bäume gebildet hat.

Lage

  • Der Schwarze See befindet sich auf dem Gebiet der Stadt Zelezna Ruda (deutsch: Markt Eisenstein) und liegt weniger als 1 km östlich der deutschen Grenze.

Wissenswertes

  • Fläche: 18,43 ha
  • Höhenlage: 1.008 m
  • Maße: 650 m lang und 445 m breit
  • Maximale Tiefe: 41 m
  • Das Naturschutzgebiet Schwarzer See wurde 1911 eingerichtet, als das Gebiet zu Österreich-Ungarn gehörte.
  • 1929-1930 wurde hier das älteste Pumpspeicherkraftwerk in Tschechien gebaut, mit dem See als oberes Speicherbecken.

Abfluss

  • Cerny potok (deutsch: Seebach) -> Uhlava (deutsch: Angel) -> Radbuza (deutsch: Radbusa) -> Berounka (deutsch: Beraun) -> Vltava (deutsch: Moldau) -> Elbe

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein