Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen
zurück

Schneeschuhwandern im Ruselgebiet

Das Ruselgebiet zwischen Deggendorf und Bischofsmais im Bayerischen Wald, ist ein ideales Ziel für Wintererlebnisse beim Schneeschuhwandern und Skilanglaufen.

Ausgangspunkt: Rohrmünz (P)

Weg 1: Zur Loderhart und zurück, Länge: ca. 7 km, Wanderweg 1 auf rotem runden Kreis

Weg 2: Über Dreitannenriegel zum Ruselabsatz, Länge: ca. 7,6 km
Vom Parkplatz auf Wanderweg 3 (auf rotem Rechteck) über Dreitannenriegel und Riegelsattel bis zur Abzweigung zum Breitenauriegel. Von hier auf dem Fernwanderweg (grünes Dreieck) über die Bergwachthütte, der Hölzernen Hand und Josefsbuche zum Ruselabsatz.

Ausgangspunkt: Ruselabsatz

Zum Landshuter Haus und zurück, Länge: ca. 12,3 km

Vom Ruselabsatz (P) auf dem Fernwanderweg (grünes Dreieck) zur hölzernen Hand. Von hier halbrechts auf unmarkiertem Weg vorbei an der Ernst-Josef-Hütte. Auf WW-11 weiter bis zur Kreuzung mit WW-10. Nun auf WW-10 zum Landshuter Haus aufsteigen.
Rückweg vom Landshuter Haus auf Wanderweg 2 über Ernst-Josef-Hütte und Hölzerne Hand. Von hier den Fernwanderweg zurück zum Ruselabsatz.

Ausgangspunkt: Irlmoos

Zur AV-Hütte und zurück, Länge: ca. 4 km
Vom Parkplatz Wegmacherkurve über Oberfrohnreuth zur Alpenvereinshütte und zurück.

Ausgangspunkt: Engelburgsried

Zur Loderhart, Länge: ca. 3,7 km
Vom Parkplatz auf dem kombinierten Winterwanderweg mit Loipe zur Loderhart.

Legende:
- WW = Winterwanderweg
- (P) = Parkplatz

Schneeschuhverleih

  • Skiverleih Sport Greil (Alpin/Nordisch/Schneeschuh) Greising/Ruhmannsfelden, 09929/902294, www.sportgreil.de Schneeschuhe 2 Tage vorher bestellen!

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.