Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen

Schartenkirche in Solla

Etwa 750 m südwestlich der Ortschaft Solla liegt auf einer Anhöhe (693 m), die nach Süden und Südwesten steil abfällt, das Schartenkirchlein.

Diese kleine Kirche

  • ist das historisch bedeutendste Bauwerk der ehemaligen Gemeinde Solla.
  • Hier stand einst eine befestigte Anlage, die Burg der Edlen von Scharten.
  • Das Schartenkirchlein soll die Burgkapelle gewesen sein.
  • Es ist eine mittelalterliche Anlage in der Art der Landkirchen. Dies weist auf ein hohes Alter der Schartenkirche hin. Das Jahrhunderte alte Bauwerk ist im romanischen Stil errichtet worden.

Ausstattung

  • Das Chorgewölbe und eine Kreuzigungsgruppe sind gotisch.
  • 1597 und 1879 hat man die verfallene Kapelle erneuert.
  • Im Innern findet sich an der Nordwand eine Wandmalerei, welche den Kampf des Hl. Michael mit dem Drachen darstellt. Diese Ereignisse dienten auch als Vorlage des eigenen Wappens von Solla.

Heute ist die Schartenkirche wieder eine Filialkirche der Pfarrei Thurmansbang. Bis 1971 war Solla eine eigenständige, politische Gemeinde.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.