Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen

Pfarrkirche in Zenting

Hier erfahren Sie interessantes über die katholische Pfarrkirche "St. Jakobus" in Zenting in der Region Sonnenwald.

Geschichte der Pfarrkirche

  • 1151: Erstmals urkundlich erwähnt.
  • 1178: Die Kirche von Zenting wurde nach einer vorgefundenen schriftlichen Tafel durch Bischof Theobald von Passau zu Ehren des Hl. Jakobus und der Hl. Margarethe geweiht. Es handelte sich dabei um ein sogenanntes Oratorium (Betraum), der weder Taufstein noch Friedhof hatte.
  • bis Ende des 18. Jahrhunderts: Die Kirche blieb ein Filialkirchlein der Pfarrkirche Schöllnach.
  • 1798: Zenting wurde Expositur.
  • 1895: Zur Pfarrei erhoben.

Die heutige Pfarrkirche

  • um 1700: Die St. Jakobuskirche, mit ihrem markanten Granitstein-Kirchturm mit einer Laternenkuppel, wurde errichtet.
  • 1831: Die Kirche wurde vergrößert.
  • 1963: von Grund auf renoviert.
    Der barocke Hochaltar aus der Zeit um 1720 wurde dabei nach einer gründlichen Restaurierung an der Ostseite als Sakramentsaltar aufgestellt.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.