Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen

Pfarrkirche in Stallwang

Die Pfarrei Stallwang gehört seit September 2011 zur Pfarreien-Gemeinschaft Stallwang-Wetzelsberg-Loitzendorf. Sie liegt im vorderen Bayerischen Wald an der B20, zwischen Straubing und Cham im Bistum Regensburg.

Die Kirche "St. Michael"

  • liegt weithin sichtbar in beherrschender Höhenlage über dem Dorf und ist 1750 dem Hl. Michael geweiht worden. Das Patrozinium wird am 29. September gefeiert.
  • Sie steht auf den Grundmauern einer Kirchenanlage aus der romanischen Zeit (um 1300) und einer aus der Spätgotik (um 1500).
  • Von der romanischen ist noch das Friedhofs-Portal, von der spätgotischen der Turm-Unterbau und das Sakristei-Portal erhalten geblieben.
  • Beim Betreten des Innenraumes zieht die Rokoko-Ausstattung des Gotteshauses den Blick des Besuchers auf sich.
  • Die Altäre und Heiligenfiguren stammen aus der Rokokozeit von 1750 bis 1770.
  • Besonders sehenswert sind die Altäre, welche der Bildhauer und Stuckateur Matthias Obermayr und dessen Bruder, der zeitweise Pfarrer in Stallwang war, erstellt haben.

Die gegenwärtige Kirche

  • ist um das Jahr 1730 erbaut worden.
  • Die letzte Gesamtrenovierung erfolgte 1989/1990 (Außen) und 1994/1996 (Innen).

Öffnungszeiten:

  • tagsüber (ein Kirchenführer liegt in der Kirche auf)!

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.