Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen

Pfarrkirche in Hohenwarth

Die katholische Pfarrkirche "Johannes der Täufer" in Hohenwarth im Kötztinger Land, ist nach gelungener Renovierung zu einem sehenswerten Bauwerk geworden.

Historisches

  • 1860-1862: Die Kirche wurde im neugotischen Stil erbaut.
  • 1978-1987: Renovierung.

Besonderheiten

  • Das Gewölbe im Presbyterium (Altarbereich), ist in Blau gehalten und mit Goldsternen besetzt.
  • An den Seitenwänden, um den Hochaltar herum, zieht sich in Fensterhöhe ein gemalter neugotischer Teppich.
  • Ausssichtspunkt „Wochtstoa“ – Aussichtsfelsen der ehem. Hohen Warte, oberhalb der „alten Kirche“ mit herrlichem Blick zum Hohenbogen.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.