Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen

Mittlerer Bayerischer Wald

Raus aus dem Alltag, raus in die Natur: So könnte das Motto für Ihren Urlaub in der Gebietsgemeinschaft Mittlerer Bayerischer Wald lauten. Hier können Sie richtig abschalten – und einiges erleben und entdecken.

Orte in der Gebietsgemeinschaft:

Luftkurort und Kreisstadt Regen, die Gemeinden Gotteszell, Achslach, Geiersthal, Ruhmannsfelden, Patersdorf, Kirchberg i. Wald, Kirchdorf i. Wald und der Markt Teisnach.

Perle am Fluss

In der Kreisstadt Regen entspannen Sie sich bei Spaziergängen entlang des Flusses Regen, der der Stadt den Beinamen Perle am Fluss gab. Beim Abstecher in das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum reisen Sie gedanklich in die Vergangenheit. In Weißenstein bei Regen erfahren Sie, was es mit dem Fressenden Haus auf sich hat und warum die Bäume im Gläsernen Wald selbst im dicht bewaldeten Bayerischen Wald eine Besonderheit sind. Hier müssen Sie auch noch die Burgruine Weißenstein bewundern.

Italienisches Flair mitten in Niederbayern genießen Sie in Gotteszell. Ausspannen bei Musik können Sie, wenn eine der größten Konzertorgeln der Region erklingt. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich im ehemaligen Klosterort die St. Anna Kirche mit dem berühmten Asam-Gemälde von Cosmas Damian Asam, den Kreuzweg am Kalvarienberg oder die Lourdeskapelle.

Kneippen bringt in Achslach den Kreislauf in Schwung, bevor es vom Feriengebiet am Fuß von Hirschenstein, Schusterstein und Vogelsang auf ausgedehnte Wanderungen oder Mountainbike-Touren geht.

Aus Bayerwald-Granitquadern gebaut, wurde die Pfarrkirche St. Margareta im Markt Teisnach. Ein Rundgang durch die Pfarrkirche ist fast ein Muss.

Einen außergewöhnlichen Blick, haben Sie vom Aussichtsturm auf die Landschaft der Region, bei einem Besuch der Burgruine Altnussberg in der Gemeinde Geiersthal. In der ältesten und größten Burganlage im Bayerischen Wald geraten nicht nur Geschichtsliebhaber ins Schwärmen.

Hautnah erleben, können Sie die Vorzüge der Natur auch in den Gemeinden Ruhmannsfelden, Patersdorf und Kirchdorf i. Wald, wo Romantiker und Naturliebhaber ebenso auf ihre Kosten kommen wie Sportskanonen, die Sommer wie Winter gern an der frischen Luft aktiv werden.

Längst nicht nur die Kinder staunen in Kirchberg i. Wald, wenn sie im Haus der Bienen und im Reptilienzoo mehr über die Welt der Bienen oder das Leben von Kobras und Co. erfahren.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.