Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen
zurück

Filialkirche in Friedersried

Hervorgegangen ist die Kirche bei Stamsried im Urlaubsland am Regen, aus der Burgkapelle und dürfte mit eine der ältesten Kirchen Nordbayerns sein.

Die Kirchenpatrone der romanischen Kirche sind die "Hl. Drei Könige" und "St. Matthäus".

Geschichte und Beschreibung

  • Man geht davon aus, dass ihr Ursprung bis ins 11. Jahrhundert zurück reicht, wobei das älteste Bauteil das romanische Gewändeportal aus Sandstein ist. Die geheimnisvollen Wetzrillen in dem Portal geben noch heute Rätsel auf. Auch die Steinmetzzeichen über dem Portal sind bis heute nicht erklärbar.
  • Die mächtigen Mauern sind mit Granit- und Sandsteinquadern verblendet.
  • An der Südseite wird der Kirchenbau von mächtigen Pfeilern gestützt.
  • Der Dachreiter mit der Zwiebelhaube auf dem Langhaus, wurde allerdings erst im 18. Jahrhundert errichtet.
  • Der Altar stammt aus dem Jahr 1697 und ist von vier Säulen gerahmt. Das Altarblatt stellt die Anbetung der "Hl. Drei Könige" dar.
  • Die Kirche beherbergt spätgotische Figuren aus der Zeit um 1500, außerdem noch weitere, die um 1700 entstanden sein dürften.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.