Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
schließen

Die Kinsach

Durch den Landkreis Straubing-Bogen in der Region Vorderer Bayerischer Wald fließt die Kinsach (Länge ca. 31 km), ein linker Nebenfluss der Donau.

Entstehung/Verlauf:

  • Ursprung: Sie entspringt in der Nähe der Ortschaft Sattelbogen (Gemeinde Traitsching).
  • Verlauf: Die Kinsach fließt in südlicher Richtung durch Stallwang, Rattiszell, Ascha, Gschwendt (Gemeinde Ascha) und Wolferszell (Gemeinde Steinach).
  • Umleitung: Ab dem Ortsteil Stockmühle (Gemeinde Parkstetten), wurde die Kinsach gezwungen (Fluss-Regulierungsmaßnahmen), ihr altes Bett aufzugeben und nach Osten in den sog. Kinsach-Menach-Ableiter abzubiegen.

Mündung

  • Die alte Kinsach, die noch als Gewässer erkennbar ist, mündet gegenüber dem Industriegebiet Sand in die Donau.
  • Der Ableiter fließt dort, wo früher die Mündung der Menach war, in den Bogener Donau-Altarm. An dessen Ausgang unterhalb des Bogenbergs, erreicht das Wasser der Kinsach die Donau.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein